Brad Sucks – I Don’t Know What I’m Doing

i_dont_know_what_im_doing

Wie versprochen kommt nun der erste Bericht über ein Album von jamendo.com.

Brad Sucks (eigentlich Brad Turcotte) ist wohl einer der bekannteren Künstler auf der Musik-Plattform, jedenfalls hat er seinen eigenen Wiki-Artikel und bietet seine Alben auch bei iTunes Plus an.

Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass das Album in einer exzellenten Qualität daher kommt und den Alben aus den CD-Regalen bzw. Online-Musikläden in Nichts nachsteht. Im Gegenteil zu vielen Künstlern merkt man hier außerdem, dass da jemand mit richtiger Leidenschaft am Werk ist.

Die Musik ist eine Mischung aus Pop und Rock, wobei letzteres doch überwiegt und den Titeln einen ganz eigenen, sehr lässigen Charakter gibt.

Besonders hervorheben würde ich Work out Fine und Dirtbag, die beide seit kurzem ein Teil meiner Playlists sind, die ich auf keinen Fall missen möchte. Sich (Nach-)Mittags nach der Schule aufs Bett zu legen, den Gitarrenklängen zuzuhören und einfach nur zu entspannen ist ein wahrer Luxus.  

Insgesamt ist das Album zwar durchaus facettenreich, jedoch hätten meiner Meinung nach ein paar Titel etwas mehr „Härte“ gut vertragen. Aber gut, Rock muss ja nicht immer gleich so agressiv sein und deshalb kann ich auch damit gut leben.

Da es das Album außerdem für komplett umsonst gibt, kann man überhaupt nichts falsch machen.

Fazit: Coole Gitarrenklänge, coole Stimme, einfach zurücklehnen und zuhören.

 

Bewertung

4-sterne


offizieller Internetauftritt
zum Album auf jamendo.com
iTunes Store
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: