Daft Punk – Discovery

discoveryOne More Time war und ist der bisher größte Erfolg des französischen Duos Daft Punk. Bereits ein paar Monate vor der Veröffentlichung des Albums Discovery erschien die Single-Auskopplung, was ihnen erstmals größere Aufmerksamkeit der Musik-Welt zukommen ließ.

Mit großen Erwartungen wurde dann das Album veröffentlicht und konnte diese durchaus erfüllen: in Deutschland auf Platz fünf, in Frankreich und Großbritannien schaffte man es sogar bis auf Platz zwei.

Das komplette Album orientiert sich sehr am Stil von One More Time, trotzdem klingen die Titel sehr unterschiedlich und in keinster Weise monoton.

Allerdings fehlt mir so ein bischen das Außergewöhnliche, deswegen sind die meisten Titel auch nicht öfters als 1-2 mal gespielt. 

Neben One More Time ist es eigentlich nur noch Aerodynamic, was mich wirklich überzeugt und auch öfters in Verwendung ist. Der Rest fristet sein Dasein als Festplattenfüller und gelangt höchstens mal unfreiwillig in eine Genius-Liste, wo es dann aber unter den anderen Songs meist untergeht.

Trotzdem gehört Daft Punk meiner Meinung nach immer noch zum Non-Plus-Ultra was Electronic angeht und ist absolut zu empfehlen, wenn man nach Musik für seine nächste Party sucht.

Fazit: Discovery eignet sich, wie fast alles Electronic-Zeugs, hervorragend für Partys; für zu Hause finde ich es aber eher nicht so passend. Außnahmen sind da One More Time und Aerodynamic, die ich mir immer wieder gern mal anhöre.

 

Bewertung

3-sterne

 

offizieller Internetauftritt
iTunes Store

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: